Neuigkeiten

Corona-Verordnung Absonderung – CoronaVO Absonderung

Montag, 07. Dezember 2020

Wann muss man in Quarantäne?

Am 28.11.2020 ist die Verordnung des Sozialministeriums zur Absonderung von mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Haushaltsangehörigen (Initiates file downloadCorona-Verordnung Absonderung – CoronaVO Absonderung) in Kraft getreten.

Mit dieser Rechtsverordnung ist eine für den Bürger verständliche und im ganzen Land einheitliche Regelung zur häuslichen Absonderung von Infizierten, deren Haushaltsangehörigen und Kontaktpersonen der Kategorie I geschaffen worden.

Danach müssen sich Personen, die mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind oder sein könnten zum Schutz ihrer Mitmenschen absondern, also in Quarantäne bzw. Isolation begeben.

Sie müssen sich in folgenden Fällen unverzüglich in Absonderung begeben:

- wenn Sie positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden sind,

- wenn Sie auf Ihr Testergebnis warten (gilt nur für Personen, die aufgrund von Symptomen getestet wurden),

- wenn ein Haushaltsangehöriger Ihnen mitteilt, dass er positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde,

- wenn die zuständige Behörde Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie eine Kontaktperson der Kategorie I sind,

- wenn die Schulleitung oder die zuständige Behörde Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie eine Kontaktperson der Kategorie „Cluster-Schüler“ sind.

Klicken Sie hier für die FAQs Quarantäne.