Neuigkeiten

Landratsamt richtet Hotline für gewerberechtliche Fragen ein

Donnerstag, 19. März 2020

Coronavirus

In der Nacht auf Mittwoch hat die Landesregierung Baden-Württemberg die bisher geltende Rechtsverordnung erweitert und damit weitreichende Maßnahmen beschlossen, die die weitere Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen sollen. Betroffen sind hiervon auch Gewerbetreibende.

Für Fragen zum Coronavirus im Bereich Gewerbe hat das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis eine Hotline für Gewerbetreibende eingerichtet, Telefon: 07721 913 7505.

Die Hotline ist ab sofort montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geschaltet.

Fragen, wie beispielsweise ob ein Autohaus mit einer Werkstatt geschlossen werden muss (Verkauf von Autos ist nicht erlaubt, Werkstatt darf weiter betrieben werden) oder ob eine Bierkneipe noch öffnen kann (nein, da nur Schank- und Speisewirtschaften noch öffnen dürfen) oder ob eine Gaststätte, die um 18 Uhr schließt, noch Essen an Kunden ausliefern oder abholen lassen kann (ja, dies ist laut Verordnung ausdrücklich erlaubt).

Zudem hat das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis für Fragen zum Corona-Virus eine zentrale E-Mail-Adresse angelegt: corona@lrasbk.de. Dort können Fragen zu gesundheitlichen, gewerberechtlichen und zu lebensmittelrechtlichen Themen, aber auch zu anderen Lebensbereichen gestellt werden.

Weiterhin ist die Hotline des Gesundheitsamtes geschaltet, Telefon: 07721 913 7190. Diese Hotline ist ebenfalls von Montag bis Freitag und zusätzlich am Wochenende von 8 bis 16 Uhr geschaltet. Wichtige Informationen können Bürgerinnen und Bürger auch der Homepage des Landratsamtes www.lrasbk.de entnehmen, die laufend aktualisiert wird.