Neuigkeiten

Sicherstellung der Abfallentsorgung im Landkreis

Dienstag, 24. März 2020

Pressemitteilung des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis

Das Amt für Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass die Recyclingzentren, Wertstoffhöfe, Kompostanlagen und Grüngutsammelstellen im Schwarzwald-Baar-Kreis bis auf Weiteres wie gewohnt geöffnet sind.

Um die Übertragung und die Ansteckungsrisiken des Coronavirus so weit wie möglich zu minimieren, sollten bei den Entsorgungseinrichtungen jedoch nur noch absolut notwendige Anlieferungen erfolgen. Besucher haben untereinander sowie zum Personal einen Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten und die Anweisungen des Personals zu befolgen.

Zum Schutz von Bürgern und Beschäftigten könnte es je nach Situation auch nötig sein, den Zugang zu den Annahmestellen durch das Personal zu regeln. Dadurch kann es betriebsbedingt zu längeren Wartezeiten kommen.

Anlieferungen von Bürgern anderer Landkreise werden abgewiesen.

Die Müllumschlagstation Tuningen und die Deponie Talheim (Landkreis Tuttlingen) sind für Privatanlieferer geschlossen. Dies betrifft sowohl Sperrmüll- oder Restmüllanlieferungen, Bauschutt und sonstige Abfälle aus privaten Haushalten. Hiervon nicht betroffen sind Anlieferungen der Kommunalen Müllabfuhr sowie Anlieferungen von Gewerbeabfällen.

Die Entsorgungsinfrastruktur wird über die regelmäße Holsammlung von Rest- und Biomüll sowie Altpapier sichergestellt. Sollte das Behältervolumen nicht ausreichen, können kostenpflichtige Mehrbedarfssäcke zur Abholung bereitgestellt werden.

Sperrmüllabholungen finden bis auf Weiteres wie gewohnt auf Anmeldung statt.

Nähere Informationen unter :

www.abfall.Lraskb.de