Neuigkeiten

16. Bräunlinger Straßenmusiksonntag am 25. und 26. August 2018

Montag, 30. Juli 2018

Programm auf Pressekonferenz mit Sponsoren vorgestellt

Am vergangenen Freitag präsentierte die Stadt Bräunlingen gemeinsam mit dem SÜDKURIER und den Sponsoren des Straßenmusiksonntags das Programm des des größten Straßen-kunst-Festival des deutschen Südwestens.

Am 25. und 26. August wird Bräunlingen zum "Mekka der Straßenkunst":
Von überallher reisen Gaukler, Spaßmacher und Musikanten an, verhängen den Ausnahmezu-stand über Bräunlingen, pflanzen Nostalgie, Tempo und gute Laune ins idyllische Ambiente des Zähringer-Stadtkerns. Um 11 Uhr geht´s los - und dann geht´s rund: Ohne Pause bis 19 Uhr läuft
Viele tausend Schwarzwälder und auswärtige Gäste kennen und lieben schon die Ausnahme-Atmosphäre dieses Festes, das als Veranstaltungshöhepunkt der Stadt und der Region alle zwei Jahre wiederkehrt. Eintrittsgeld braucht keiner mitzubringen, aber die Akteure danken einer Spende in ihren „Hut“ und mit dem Kauf des Sammler-Buttons an den Stadteingängen kann man das Festival unterstützen, so dass es auch in Zukunft weiterhin stattfinden kann.
Insgesamt bevölkern an diesem Tag 52 Gruppen mit über 100 Akteuren an 23 Standorten und auch als „Walking Acts“ die historische Zähringerstadt. Liedermacher, Gitarrenspieler, One-Man-Bands, Barden und Mundartsänger bieten vom Boogie Woogie über Countryblues und Rock bis hin zu Mittelaltermusik Musikstile aller Geschmacksrichtungen. In einem Zirkuszelt sitzen die Kinder in der ersten Reihe: die Kinder führen eine in einem Ferien-Workshop einge-übte Zirkusshow vor, Liedermacher animieren zum Mitsingen und Mitmusizieren, ein Clown strapaziert die Lachmuskeln. Kunsthandwerkerstände bereichern das Festgeschehen mit ih-rem vielfältigen Angebot.
Die Stadt Bräunlingen freut sich sehr, bei diesem ganz besonderen Festival auch besondere Gäste willkommen zu heißen und mit Sonderauftritten ins Programm integrieren zu dürfen: Aus der Schweizer Zähringerstadt Murten kommt die Stadtmusik zu Besuch, die zwei Auftritte ha-ben wird. Aus der sächsischen Partnergemeinde Bannewitz bereichert der dortige Musikverein mit seinem Programm „Sing, mei Sachse, sing“ einen zentralen Auftrittsplatz non-stopp von 11-19 Uhr.
Auf der Hauptbühne am Rathaus treten die Publikumslieblinge und mehrfachen Preisträger aus Wien „Cobario“ auf. Das Trio, welches 2006 in Barcelona als Straßenmusikanten startete, reißt das Publikum schon mit dem ersten Song mit und wurde dafür auch schon in Bräunlingen mit großem Applaus gefeiert. Lässig, charmant und kurzweilig moderieren sie mit viel Wiener Schmäh durch ihre Show: hier eine selbstironisch augenzwinkernde Anekdote zur Entstehung eines Liedes, dort eine illustre Geschichte von der letzten Tour. Leidenschaftlich spielen sie sich durch das weite Spektrum der Weltmusik, streifen die Klassik, mäandern durch den Pop, musi-kalisch dabei immer virtuos und auf höchstem Niveau.
Ein ganz besondere Höhepunkt des Tages werden die Preisträger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg auf der Lotto-Bühne am Brändbach sein: Die Vokalband „Unduzo“ sowie das Duo Gogol & Mäx wechseln sich dort ab.
UNDUZO wird aus ihr aktuelles Programm „SCHWEIGEN SILBER, REDEN GOLD“ vorstellen. Die Gruppe wurde während des gemeinsamen Musikstudiums 2008 in Freiburg gegründet. Ihre Songs sind in den zahlreichen Facetten der Popmusik beheimatet. Das Publikum bleibt, wie schon im letzten Programm „Und du so?...“ nicht nur passiver Konsument, sondern wird interak-tiv Teil der Geräusch- und Meinungskulisse!
Bei Gogol & Mäx heißt es: „Herzlich Willkommen in der herrlich grotesken und umwerfend ko-mischen Welt der Konzertakrobaten!“ Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend: Eine prall gefüllte Zeit des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und eine schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt.
Lotto Baden-Württemberg macht mit seiner Unterstützung diese beiden Auftritte möglich. Direk-tor Norbert Müller: „Wenn Kunst zu den Menschen kommt, wie beim Straßenmusiksonntag in Bräunlingen am 26. August, ist Lotto mit von der Partie. Auf der Lotto-Bühne am Brändbach treten mit Gogol & Mäx und Unduzo zwei Preisträger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg auf. Diesen Wettbewerb unterstützt das staatliche Glücksspielunternehmen seit vielen Jahren. Hinzu kommt der Wettmittelfonds des Landes. Damit fördern wir die Kleinkunst im Land.“
Gogol & Mäx eröffnen bereits am Samstag, den 25. August um 18 Uhr auf der Hauptbüh-ne die „Musiknacht mit Budenzauber“. In den Hütten und Lauben sorgen die Bräunlinger Vereine & Gastronomen bis tief in die Nacht für Stimmung und Unterhaltung. Mit dabei sind Zäpfle-Brass, das Original vom Bodensee, „Ruppert spielt“, Brassmann, die Dröhnbüddels, das Kaltenbrunner-Duo sowie Lokalmatador Saban mit Zitronenschüttlern.
Das kulinarische Programm am Samstag und Sonntag hat für jeden Geschmack einen Gau-menschmaus parat. Die Vereine und Gastronomen bieten an ihren Ständen nicht Alltägliches: Speck- und Apfeldünne, Filetspieße vom Holzkohlengrill, italienische Spezialitäten wie Arancini, Salsiccia, Piadina, Gemüsepfanne, Schupfnudeln, exotische und traditionelle Grillwürste, Flammlachs und Flammkuchen, Pulled Boneless Spare Ribs, Kaffee und Kuchen, Eis und na-türlich das Bräunlinger Löwenbräu und viele andere Getränkekreationen, darunter die Weltneu-heit Cocktailtoaster lassen keinen Wunsch offen.
Zur Anreise muss in diesem Jahr aufgrund von Bauarbeiten am Bahnhof Hüfingen der Schie-nenersatzverkehr, also Busse ab Donaueschingen nach Bräunlingen genutzt werden. Die Tak-tung enspricht dem sonst stündlich fahrenden Ringzug. Die entsprechenden Fahrpläne sind demnächst auf www.efa-bw.de zu finden. Für alle motorisierten Besucher gibt es zahlreiche Sonderparkplätze an den Ortseingängen von Bräunlingen und sogar einen kostenlosen Shuttle-Bus von Hüfingen kommend, so dass dort bequem am Ortseingang geparkt werden kann.
Das diesjährige attraktive und hochwertige Programm kann auch nur dank zahlreicher Sponso-ren stattfinden. So wird das Festival der Stadt Bräunlingen und vom SÜDKURIER unterstützt von Firmen, die sich der Stadt, der Bevölkerung und insbesondere dem Straßenmusiksonntag verbunden fühlen: Die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg ist Präsentations-sponsor der „Lotto-Bühne am Brändbach“ mit Kleinkunstpreisträgern aus Baden-Württemberg. Treue örtliche Sponsoren sind die Firma Straub-Verpackungen, die Bräunlinger Löwenbrauerei sowie die Firma MBK aus Donaueschingen. In diesem Jahr konnte das Badeparadies Schwarzwald und die Energieversorgung Südbaar neu hinzugewonnen werden.

Der Auftrittsplan zum Straßenmusiksonntag ist demnächst auf www.strassenmusiksonntag.de zu finden.


Foto: Die Veranstalter und Sponsoren des 16. Bräunlinger Straßenmusiksonntags bei der Pres-sekonferenz am 20. Juli im Bräunlinger Rathaus – von links nach rechts:
• Patrick Gemeinder, Straub Verpackungen
• Bürgermeister Micha Bächle
• Direktor Norbert Müller, Lotto Baden-Württemberg
• Maren Ott, Kulturamt der Stadt Bräunlingen
• Thomas Fischinger, Energieversorgung Südbaar
• Michael Jäckle, MBK