Neuigkeiten

Döggingen wird Verkehrsknotenpunkt

Dienstag, 31. Juli 2018

Busse aus Bräunlingen und Bonndorf werden künftig an die Breisgau-S-Bahn in Döggingen angebunden

Die Bauarbeiten für die Elektrifizierung der Breisgau-S-Bahn laufen seit  einigen Wochen. Bis Ende 2019  soll die Strecke fertig sein, so dass man ohne Umsteigen zwischen Villingen und Freiburg im Stundentakt mit dem Zug fahren kann. Mit dieser Baumaßnahme greift auch das neue Nahverkehrskonzept des Landkreises. „Wir freuen uns sehr, dass es in diesem Zuge eine direkte stündliche Busverbindung zwischen Bräunlingen und Döggingen geben soll“, so Bürgermeister Micha Bächle und Ortsvorsteher Dieter Fehrenbacher. Dies sei eine deutliche Attraktivitätssteigerung für den ÖPNV in der Gesamtstadt und stärke die Verbindungen zwischen Döggingen und Bräunlingen. 
Künftig sollen ab Ende 2019 die Busse aus Richtung Bonndorf und Mundelfingen den Dögginger Bahnhof anbinden. Auch aus Richtung Mistelbrunn-Wolterdingen-Bruggen-Bräunlingen sowie aus Richtung Unterbränd-Waldhausen findet die Anbindung in Richtung Breisgau-S-Bahn in Döggingen statt. Hierzu bedarf es auch baulicher Veränderungen am Bahnhof in Döggingen. Die Stadt muss hierzu eine Buswendeplatte errichten. Bei einem Vor-Ort Termin mit dem Leiter des Straßenverkehrsamtes Ralf Pahlow, Nahverkehrsplaner Ulrich Grosse und den Vertretern der Stadt wurde die Situation begutachtet. Der Gemeinderat wird sich auch Ende August in seiner Sitzung mit dem Thema beschäftigen. Eine Wendemöglichkeit bedarf es auch in Mistelbrunn, wie beim Termin mit Ortsvorsteher Norbert Knöpfle deutlich wurde. „Die Busverbindungen in der Gesamtstadt werden sich durch den neuen Nahverkehrsplan deutlich verbessern. Dies ist auch ein langgesehnter Wunsch vieler Bürger“, so Bächle. Im Zuge der Verbindung zwischen Bräunlingen und Döggingen soll auch der Bereich Galgenberg besser angebunden werden.  Die Busse werden innerhalb von Bräunlingen die Bereiche Bahnhof, Gupfen, Gießnau, Kirchstraße, Schule, Galgenberg besser verbinden.

Bild: Bürgermeister Micha Bächle, Ulrich Grosse, Heidi Kaltenbach, Ralf Pahlow, Kerstin Milse, Frank Fetzer (derzeitige Sachgebietsleiterin der Nahverkehrsabteilung und künftiger Leiter der Nahverkehrsabteilung) Sabine Preiser, Nahverkehrsplanerin und Ortsvorsteher Dieter Fehrenbacher.