Neuigkeiten

Dögginger Brunnenfest und Naturpark-Markt

Donnerstag, 29. August 2019

Einige kräftige Schläge auf den Zapfhahn durch Ortsvorsteher Fehrenbacher und den Repräsentanten der Fürstenbergbrauerei Oliver Eckerle markierten den Auftakt des zweitägigen Festes am Samstag. In Anwesenheit der Vertreter der Dögginger Vereine und Bürgermeister Micha Bächle spielte die Gastkapelle aus Werlte auf. Diese verweilte 2 Tage in Döggingen auf Einladung des Dögginger Musikvereines. Bei bestem Festwetter verweilten die Besucher bei den bewirtenden Vereinen und dem 3. Nachtflohmarkt. Musikalische Unterhaltung war für jedes Alter geboten mit dem St. Sebastianus-Orchester aus Werlte, Jolly Rolly auf der Festbühne und dem Diskozelt beim Sportverein.
Als großer Publikumsmagnet erwies sich am Sonntag der 6. Naturpark-Markt, den Bürgermeister Micha Bächle und die Landtagsabgeordnete Martina Braun punkt elf Uhr eröffneten. Bei herrlichem Sonnenschein präsentierten regionale Anbieter ihre Produkte von Apfelsecco bis Wildprodukte, von Artikel aus Holz und Stahl bis Seife von Ziege, Kuh und Esel. Weitere Stände informierten zu aktuellen Themen oder zogen mit Bastelarbeiten, Spiele oder Vorführungen die Besucher in ihren Bann. „Gemeinsam Spaß am nachhaltigen Kochen“ hatten die Kinder mit der Ernährungsberaterin der Naturpark-Kochschule. Diese wird vom Land Baden-Württemberg gefördert.  Besondere Verbundenheit zum Dögginger Naturpark-Markt zeigten Claudia`s Früchteküche aus Unadingen, LeFrombaar aus Sumpfohren und die Landmetzgerei Boll aus Görwihl, die bei allen sechs Auflagen in Döggingen dabei waren und die es bei einem Gewinnspiel zu erraten galt. Die Auflösung wurde im Anschluss an den Markt durch Ortsvorsteher Dieter Fehrenbacher bekanntgegeben. Die Gewinner lauten:
1. Preis, Monika Hickl, Bräunlingen, 300 € Gutschein Seehotel Wiesler, Titisee
2. Preis, Rolf Schütz, Döggingen, 80 € Gutschein Gaststätte „Im Kuhstall“
3. Preis, M. Engel, Lausheim, Dögginger Ortschronik

Stimmungsvoll spielte zum Festausklang die Öschmusik aus Löffingen auf.