Neuigkeiten

Fahrplanänderungen auf den Linien 855 und 860

Dienstag, 04. Februar 2020

Nachdem die neuen Verkehrskonzepte auf der Südbaar erfolgreich gestartet sind, fanden zum Samstag, den 1. Februar 2020 einzelne Optimierungen, insbesondere für den Schülerverkehr, statt. Diese Fahrplananpassungen betreffen unter anderem die Linie 855 Donaueschingen – Wolterdingen – Mistelbrunn und aus betrieblichen Gründen wirken sich diese Anpassungen auch ge-ringfügig auf die Linien 860 aus: Linie 855 Donaueschingen - Wolterdingen - Mistelbrunn: Auf der Linie 855 ermöglicht die zusätzliche Fahrt 855/48 vom Fürstenberg-Gymnasium zum Bahnhof und weiter als Fahrt 855/41 nach Hubertshofen und Mistelbrunn eine neue Direktver-bindung. Jedoch entfällt auf dieser Linie die bisherige Fahrt 855/48 um 13.01 Uhr ab Wolterdin-gen nach Donaueschingen, da stattdessen zeitgleich die neue Fahrt 850/117 genutzt werden kann. Zudem wurden die Fahrten 41, 45, 56, 60 um vier Minuten nach hinten verschoben. Linie 860 Döggingen – Bräunlingen – Wolterdingen - Mistelbrunn: Die Fahrt 860/22 bedient zusätzlich Wolterdingen Kirche (13.21 Uhr) und Wolterdingen Hauptstraße und kommt daher leicht verspätet in Mistelbrunn an. Aus diesem Grund verkehrt auch die Folgefahrt 860/23 sechs Minuten später, die Haltestellen Bräunlingen Im Tal, Abzw. Alemannenstraße und Habsburger Straße entfallen hierbei. Die Aushänge an den jeweiligen Haltestellen wurden zum 1. Februar entsprechend aktualisiert. Die Schulträger und Schüler wurden gezielt informiert.