Neuigkeiten

Neue Wechselausstellung "Blühender Naturpark Südschwarzwald" macht Station im Rathaus Döggingen

Donnerstag, 27. Juli 2017

Vom 27. Juli bis 25. August 2017 macht die neue Ausstellung „Blühender Naturpark Südschwarzwald“ Station im Rathaus Döggingen. Mit eindrucksvollen Bildern werden sie informiert über die Bedeutung und Situation von blütenbestäubenden Insekten und was wir alle für Biene, Hummel und Co. tun können. Auch die 2013 gestartete Kampagne „Blühender Naturpark Südschwarzwald“ wird vorgestellt. Zudem gibt es bei einem Quiz tolle Preise zu gewinnen.

Der Naturpark Südschwarzwald möchte mit seiner Kampagne das Bewusstsein für die Vielfalt und Bedeutung von Pflanzen und Tieren in unserer Umwelt schärfen. So sind etwa 35% unserer Nahrung auf dem Teller von einer Blütenbestäubung durch Insekten abhängig. Nicht nur die uns am besten bekannte Honigbiene ist unverzichtbar, auch eine Vielzahl von Wildbienen und anderen Insekten leisten Großes.

Gerade im Hinblick auf den anstehenden Naturpark-Markt am 27. August 2017 in Döggingen, bei dem seit 2013 durch Fachvorträge auf die Bedeutung von Wildblumen und blütenbestäubenden Insekten aufmerksam gemacht wird, lohnt es sich ein Blick in die Ausstellung „Blühender Naturpark“ zu werfen.

Beim diesjährigen Naturpark-Markt können sie ihr Wissen vertiefen beim Besuch der Kräuterregio und Teemanufaktur e.V. oder bei den Praxisvorträgen von Frau Christine Hembach, Naturgartenplanerin, welche die Gestaltungsmöglichkeiten unserer Hausgärten mit Wildblumen aufzeigt.

Die Ausstellung kann während den Öffnungszeiten der Ortsverwaltung Döggingen von Montag bis Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 Uhr und am Donnerstagnachmittag von 17 bis 19 Uhr besucht werden.